Am 29. April 1945 wurden die Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau von Truppen der US-Armee befreit. Das Lager war bereits wenige Wochen nach der „Machtergreifung“ Hitlers am 22. März 1933 errichtet worden und hatte damit annähernd die gesamte 12-jährige Herrschaft des NS-Regimes bestanden. Über 200.000 Menschen waren von den Nationalsozialisten ins KZ Dachau verschleppt worden.

In diesem Jahr jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers zum 75. Mal.

Archivalie des Monats: April 2020

Ansteckstrefen zum 25. und 35. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau.