In diesem Jahr feiert der Internationale Frauentag sein 110-jähriges Jubiläum.

Er entstand in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um Gleichberechtigung, das Frauenwahlrecht und die Emanzipation von Arbeiterinnen auf Initiative sozialistischer Organisationen. In Europa wurde er erstmals in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn sowie der Schweiz am 19. März 1911 gefeiert. Seit 1921 findet der Internationale Frauentag jährlich am 8. März statt.

Unser Foto zeigt ein Plakat des DGB zum 100. Internationalen Frauentag am 8. März 2011.