• Die Niederschlagung der Räterepublik in München Anfang Mai 1919


    Montag, 06 Mai 2019 – 19.00 Uhr
    DGB Haus, Schwanthalerstr. 64

    Aus der Reihe REVOLUTION IN MUNCHEN – ALLTAG UND ERINNERUNG. Am 1. und 2. Mai 1919 schlugen Reichstruppen und Freikorps die Münchner Räterepublik blutig nieder. 38 eigenen Gefallenen stehen 233 getötete Kampfer der Roten Armee und 335 Zivilisten sowie bis zu 400 weitere Opfer gegenüber. Standgerichte verurteilten über 2.200 Unterstutzer der Räterepublik zu Haftstrafen oder zum Tode. Referent: Ludwig Eiber Historiker und Autor


  • Hundert Jahre Geschichtsschreibung zur Revolution 1918/19 – Eine Bilanz


    Sonntag, 19 Mai 2019 – 19.00 Uhr
    DGB Haus, Schwanthalerstr. 64

    Aus der Reihe REVOLUTION IN MÜNCHEN – ALLTAG UND ERINNERUNG. Die Geschichtsschreibung zur Revolution von 1918/19 war lange Zeit überlagert von ideologischen Auseinandersetzungen. Nach einer Phase der Stagnation gab es zum Jubiläum eine Fülle von Neuerscheinungen, die es in einen größeren Zusammenhang zu stellen gilt. Referent: Bernward Anton