Vergangenen Dienstag, 19. Juli, fand im Garten des Ebenböckhauses unser Sommerfest statt, bei dem wir auch unser 35-jähriges Gründungsjubiläum feierten.
Alle an unserer Arbeit Interessierten, unsere Vereinsmitglieder und ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter waren herzlich zum Verweilen eingeladen.

Nach der Begrüßung durch Simone Burger, Vorsitzende des Archivs und des DGB-München, hörten die zahlreich erschienen Besucher den spannenden Festvortrag von Prof. Dr. Dietmar Süß zum Thema „Solidarität – über einen schillernden Begriff in schwierigen Zeiten“.

Beim anschließenden geselligen Beisammensein war für das leiblich Wohl gesorgt und es blieb genügend Zeit für anregende Gespräche über unsere Arbeit sowie künftige Projekte des Archivs.

—————-